Dahoam im Lungau

Die Marktgemeinde Tamsweg liegt auf 1.024 Metern Seehöhe und ist mit 5.770 Einwohnern der Hauptort im Lungau. Bekannt ist Tamsweg vor allem für sein historisches Ortsbild, mit dem markanten Ortszentrum, dem renovierten Schloss Kuenburg sowie der Wallfahrtskirche St. Leonhard. Die Preberregion und der Hausberg, der Preberspitz, meist kurz „Preber“ genannt, sind ein Landschaftsjuwel, Naturschutzgebiet und Freizeitregion.  

Das muss man gesehen haben!

Kasmandla und Kunsthandweberei

Eine jahrhundertealte Tradition sind auch die Tamsweger Vereinigten, gegründet als Handwerkszunft im 18. Jahrhundert. Der Gambswirt ist Herberge der Vereinigten, deren jährliche Höhepunkt die Festwoche im Jänner und alle drei Jahre ein Festumzug zu Ehren des neu gewählten „Vater Kommissär“ ist. Wer zu Martini im Lungau verweilt, der kann den „Kasmandla“ begegnen. Kinder ziehen, verkleidet als Bauer und Bäuerin, Sennerinnen und Halterleuten, Stier und Liachtltroger von Haus zu Haus und wünschen Glück und Segen. Interesse an Kunsthandwerk? Dann ist vielleicht eine Führung durch eine Kunsthandweberei in Sauerfeld oder eines der (Heimat-)Museen im Lungau genau das Richtige für Sie!  

Ein Ausflug zum Prebersee

unvergesslich schön!

Der Prebersee in der Gemeinde Tamsweg liegt auf 1.500 Metern Seehöhe und ist ein beliebtes Ausflugsziel im Salzburger Lungau.
Sommer wie Winter ist der Prebersee in Tamsweg ein beliebter Aufenthaltsort. Durch die wunderschöne Landschaft mit der reizvollen Umgebung wurde das attraktive Moorgebiet zum Landschaftsschutzgebiet erklärt. Familien nützen den See, der über drei Seezugänge verfügt, gerne zum Baden. Im Winter genießen Familien die idyllische Winterwanderung um den Prebersee oder die ausgedehnten Touren auf den Langlaufloipen.

Eindrucksvoller Blick nach Westen – die Marktgemeinde Tamsweg und ihre Bergwelt

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, es grüsst Sie herzlich