Anfrage / Buchen

Schön ist die Welt ...

... und das Salzburgerland hat ganz besonders viele schöne Seiten. Berge und Seen, Brauchtum und Traditionen, Kunst, Musik und Kultur, regionaltypische Kulinarik und eine Landwirtschaft, die beste Lebensmittel produziert – künstliche Fassaden sind hier nicht nötig! Der Nationalpark Hohe Tauern sowie die anderen Naturparks und Landschaftsschutzgebiete sind bezeichnend für die landschaftliche Einzigartigkeit. Sehenswürdigkeiten werden von der Natur ebenso vorgegeben wie von der Landesgeschichte.

Naturdenkmäler, voran die Krimmler Wasserfälle oder die Eisriesenwelt Werfen, die größte Eishöhle der Welt, Schlechtwetteralternativen wie die Therme Amade in Altenmarkt und Ausflugsbahnen, darunter die Taurachbahn im Lungau, aber auch Schiffe, Busse und Bergbahnen, laden zur Entdeckungsreise ein. Es gilt, Burgen und Schlösser zu erobern und Museen und Ausstellungen zu durchstreifen. Auch der höchste Berg Österreichs liegt im Salzburgerland: Der Großglockner! Wer zu wenig alpinerfahren ist, den Gipfel zu erklimmen, der sollte unbedingt den Ausflug zur Großglockner-Hochalpenstraße unternehmen. Die höchste Passstraße Österreichs hinaufzufahren ist ein einzigartiges Erlebnis!

Zum Leben am Land und der Naturidylle bietet die Mozartstadt Salzburg, mit ihrer historischen Altstadt und dem einzigartigen kulturellen Erbe, einen urbanen Kontrast. Alljährlich zur Festspielzeit wandelt sich Salzburg in eine große internationale Bühne und Kulturinteressierte aller Länder sorgen für ein buntes Bild. Und stets thront über allem majestätisch die Festung Hohensalzburg. Ein Besuch in der Stadt an der Salzach tut einem zu jeder Zeit im Jahr gut. Die Festung, der Salzburger Dom, Mirabellgarten, Schloss Hellbrunn und all die anderen historischen Bauten und Denkmälern, Kunst und Kultur, Theater und Musik, Altstadtshopping und Kaffehaus-flanieren – all das ist ab Tamsweg in knapp eineinhalb Stunden Autofahrt möglich!